3. December 2020

Bitcoin hat gerade das größte Kaufsignal seit mehr als zwei Jahren veröffentlicht, sagt der Top-Krypto-Analyst Nicholas Merten – hier ist, was als nächstes kommt

Der Gründer und Krypto-Analyst von DataDash, Nicholas Merten, sagt, Bitcoin habe gerade sein größtes Kaufsignal seit über 24 Monaten ausgelöst.

In einem neuen DataDash-Video erklärt Merten, warum der wöchentliche Abschluss von Bitcoin über 13.000 US-Dollar ein historischer Meilenstein für die größte Kryptowährung ist

„Gestern haben wir den höchsten wöchentlichen Schlusskurs festgelegt, was wiederum der bedeutende Preis ist, auf den sich die Leute konzentrieren, den höchsten wöchentlichen Schlusskurs seit Mitte Januar 2018. [Es war] mehr als zwei und a Ein halbes Jahr, seit wir an diesem Punkt sind… Das ist also wirklich, wirklich aufregendes Zeug. “

In Bezug auf den festgelegten Preis hebt der Kryptostratege hervor, warum der jüngste Wochenschluss ein starkes bullisches Signal ist.

„Der Grund, warum dies aus technischer Sicht äußerst wertvoll ist, weit über den Wert eines Indikators hinaus, den Sie in Ihren Diagrammen verwenden könnten, liegt darin, dass dies für Bitcoin über einen langen Zeitraum hinweg ein bedeutender Widerstandspunkt war, irgendwo zwischen dem oberen Bereich von 11.000 USD Zurück hier im Februar 2018, hier im Juli und Juni 2019 und auch hier im August 2020. Es ist tendenziell so, dass dieser Bereich zwischen dem oberen Bereich von 11.000 USD und 13.000 USD mehrfach ein umstrittener Widerstandsbereich für Bitcoin war.

Als die Preise versuchten, wieder die 20.000-Dollar-Höchststände zu erreichen, die wir im Dezember 2017 gesehen hatten, hatte der Preis Schwierigkeiten, in diesem Bereich zu bleiben, und tatsächlich wurde er von Leuten, die Bitcoin und Bitcoin gekauft hatten, schnell verkauft, wenn er in diesem Bereich auftauchte Schließlich nahmen sie Gewinne auf ihren Positionen mit, wo der Druck auf der Verkaufsseite begann, die Käufer zu überwiegen. Dieses Mal gibt es wirklich nicht viel Druck auf der Verkaufsseite. Das ist hier der wichtige Faktor: wie [der] Preis hält. “

Merten geht seine bullische Lektüre über den Kryptokönig noch einen Schritt weiter, indem er sich den jährlichen Zeitrahmen ansieht

Laut Merten muss Bitcoin das Jahr 2020 nun zu einem Schlüsselpreis abschließen, um den Beginn einer starken Bewegung in Richtung Allzeithochs anzuzeigen.

„Wir müssen einen Schlusskurs festlegen, und ich würde mir einen deutlichen Schlusskurs über dem Jahreshoch hier von 13.880 USD wünschen. Wenn wir bis Ende des Jahres 14.000, 15.000 US-Dollar für Bitcoin bekommen können, von Oktober, November bis Dezember…

Das ist alles was wir brauchen, um Leute zu sehen. Es ist ein klares verräterisches Zeichen für den Preis in der einfachsten Form der Analyse. Auch hier gewinnt die Einfachheit. Dies ist das einfachste Schlüsselzeichen dafür, dass wir uns auf eine wesentliche Marktbewegung einstellen. “